(frei nach F. Mayröcker)

Treibholz einst, vergangene Fluten ebben ab in mir,
versuche ich das hoelzernmoegliche vor Anbruch der Nacht.
Schal draeugt mein schwarz-verkohlter Kopf über Brotlaibreste,
im Blumengrund schaelt sich ein Wurm. (Herr Jesus, deine Bueste fault.)

Nicht bey dir sein, dich missen muessen, ueberleben ohne dich: Reibung-
sflaeche im Kompost meines Gedankenspiels; Monde vergehen ohne einen Funken,
feucht garpt ein Kohlstueck im Ofen. HARZ schreibt’s übern Firn.

Kaltes Feuer im Nachgewand. Heimwaerts geht die Reyse in Saergen, und
ich kann dir nicht sagen, was mich kaputt gemacht hat.

O ich!

Wann entkomme ich dem ewigen Kreyslauf des Holzrezykelns——-?

Advertisements